Magazin der USA-Sektion des AJSMOC Clubs

Die amerikanische Sektion der AJS- und Matchless Besitzer ist seit über 30 Jahren vor allem an der Westküste der USA gut vertreten.

Kalifornien war und ist die Hochburg für englische Motorräder  wo auch heute noch Cross, Trial und Wüstenrennen durchgeführt werden.

Diese US Sektion ist sehr aktiv und gibt seit 28 Jahren eine eigene interessante Club-Zeitschrift für ihre 720 Mitglieder heraus.  Sie erscheint 10 mal pro Jahr, ist oft farbig und umfasst 12 Seiten.
Inhalt sind Clubnachrichten, Fotos der Mitglieder-Bikes, Technische Artikel, Inserate und Reportagen von Club-Treffs oder Ausstellungen.  

Die meisten Competition ( -CS) Modelle von AMC wurden ja nach Amerika ausgeführt, sodass dort noch viele davon vorhanden und zum Teil wieder nach Europa verkauft werden.
Das Magazin ist in englischer Sprache.

Jahresbeitrag ist etwa
40 Dollars.
AJS & Matchless Owners Club of North
 America   Inc. ,   www.ajsmoc.com

Steve Zabaro's 1958 AJS  16MCS  350cc  -  soeben frisch restauriert