6
Besitzer Paul Hahneberg (D) - die klassische Rennmaschine, die auch heute noch in Classic Races eingesetzt wird, jetzt natürlich  mit mässigem Erfolg. Ihr bekannter Name war 'Boy Racer', ein OHC Einzylinder (mit obenliegender Nockenwelle) und 348cc. 
Dieser AJS wurde ab 1948 den guten Privatfahrern angeboten, viele bekannte Fahrer haben darauf erste Plätze errungen.  So z.B. Mike Hailwood, John Surtees oder Les Graham, der 1950 den Schweizer Grand Prix in Bern gewann. 
Der gleich aufgebaute Motor, aber mit 500cc, wurde viel später auch in den Matchless-Rennmaschinen 'G.50' eingesetzt.